Inspiration: Nachbearbeitung mit Mülltüte

Während der Corona- bzw. Covid-19-Krise und den deshalb geltenden Kontaktbeschränkungen vermisst wohl fast jeder Fotograf die Arbeit mit seiner Ausrüstung und den Menschen vor der Kamera. Mir geht es nicht anders. Mein letztes Shooting war Ende Februar, also vor etwa 8 Wochen. Seitdem kann ich zwar noch aus meinem Bestand Fotos auf Instagram und 500px veröffentlichen, Nachschub im Sinne neuer Fotos bleibt aber leider aus.

 

Bei meiner heutigen Recherche nach "Remote Photo Shootings" bin ich mal wieder bei Nick Fancher hängen geblieben. Er hat über Facebook Remote-Shootings gemacht und die Video-Bilder mit einem Beamer auf verschiedenste Oberfläche projiziert. Unter an derem auch auf eine Mülltüte. Das hat mich dazu inspiriert, ein paar ältere Fotos von mir in dieser Form nachzubearbeiten. Ich habe zunächst ein Foto von Lisa auf meinem PC aufgerufen und eine leere Mülltüte darüber gelegt und das Ganze fotografiert. Danach habe ich weitere Fotos von Ana und Nika mit meinem Beamer auf die Mülltüte projiziert und das wiederum fotografiert und schließlich in Lightroom nachbearbeitet. - Nachfolgend die ersten Ergebnisse, die sicher noch verbesserungsfähig sind, aber einen ersten Eindruck vermitteln sollen, was da so geht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Newsletter
Anklicken zum Abonnieren

Meine eBooks

Autorenseite bei amazon
eBooks auf Apple iTunes
eBooks bei GooglePlay
Autorenseite bei epubli
Nikon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Letzter Blog-Post

Letzter Blogpost auf wenigerknipsen.de

Neuestes Foto auf instagram.com

wenigerknipsen.de auf Instagram
Fotos von Thomas Stephan auf Instagram
Tutorials von Thomas Stephan auf YouTube.de
Fotos von Thomas Stephan auf fotocommunity.de
Twitter-Seite von Thomas Stephan
Thomas Stephan auf model-kartei.de
Fotos von Thomas Stephan auf unsplash.com
Fotos von Thomas Stephan auf 500px.com
Nehmen Sie mit Thomas Stephan Kontakt auf