wenigerknipsen-Fotokritik #1

Neue Fotokritik-Reihe im Blog auf wenigerknipsen.de

"Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut." Henri Cartier-Bresson (1908-2004)

Stimmt, aber was macht ein gutes Foto aus? Welche handwerklichen Dinge kann man beim Fotografieren beachten, um ein Foto zu verbessern? Wie machen es andere Fotografen? Wie gestaltet man ein Foto und was lässt man besser sein?

Ich will versuchen, durch Analyse verschiedener Fotos, typische bildgestaltende Faktoren zu beschreiben und auf ihre Verwendung im Rahmen von "Fotokritiken" hinzuweisen. Hierdurch möchte ich den Besuchern meines Blogs helfen, einen eigenen "fotografischen Blick" zu entwickeln, lohnenswerte Motive besser zu erkennen und Ideen für die eigene Bildgestaltung und die Nachbearbeitung zu erhalten. Auch möchte ich zeigen, wie man die handwerklichen Aspekte eines Fotos "liest" ohne die EXIF-Daten kennen zu müssen, deren Aussagekraft sowieso überschätzt wird.

 

Den Anfang macht ein Foto von Erez Attias, das mir sehr gut gefällt und sich die Symmetrie des Motivs zunutze macht:

Symmetrie als Mittel der Bildgestaltung

Fotograf: Erez Attias, Quelle: unsplash.com/erezattias
Fotograf: Erez Attias, Quelle: unsplash.com/erezattias (licensed under "Creative Commons Zero")

Symmetrie ist eine gern genutzte Möglichkeit zur Bildgestaltung. Der Fotograf Erez Attias hat hier offensichtlich eine Flughafenterminal gekonnt in Szene gesetzt und dabei die strenge Symmetrie der Architektur zum Aufbau seines Fotos genutzt. Vermutlich hat er seine Kamera auf die Beton-Mauer aufgelegt (oder ein Stativ benutzt), so dass der Horizont in der Mitte des Fotos verläuft, was die Symmetrie zusätzlich verstärkt, weil das Foto horizontal in zwei Hälften geteilt wird. Auch vermeidet der Fotograf so "stürzende Linien", die bei der Verwendung von kurzen Brennweiten (hier waren es 19 mm @KB) entstehen, wenn die Kamera nach oben oder unten gekippt wird. Die Linien der Rolltreppen, der Neonröhren, der Decke und der Mauern laufen exakt in der Bildmitte zusammen und bilden eine "zentrale Flucht", was dem Foto Tiefe vermittelt und den Betrachter in die Szene hineinzieht. Das Foto ist exakt horizontal ausgerichtet. Die Farben sind warm, aber leicht entsättigt. Der Kontrast und das Blau der Fensterscheiben wurden nachträglich verstärkt. Auch wurde nachträglich eine Vignette hinzugefügt, die die Ränder des Fotos abschattet und so die Mitte zusätzlich betont.

 

Es wurde eine kurze Belichtungszeit (1/125s) verwendet, denn weder gibt es eine Bewegungsunschärfe bei den Rolltreppen noch bei den Silhouetten der Menschen im linken Teil des Fotos. Dennoch nimmt die Schärfetiefe  vom Vordergrund bis zum Hintergrund kaum ab, was bedeutet, dass eine mittlere Blendenöffnung (f/6) verwendet wurde. Offenbar war aber genug Tageslicht vorhanden, denn die ISO-Empfindlichkeit musste nur um eine Blende (ISO 200) angehoben werden.


Mitmachen!

Möchten Sie, dass ich auch eines Ihrer Fotos  hier bespreche? Dann einfach Kontaktformular nutzen oder Kommentar unter diesem Blogpost hinterlassen!



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Norbert (Samstag, 09 April 2016 12:59)

    Tolles Angebot, hier Fotos besrechen zu lassen! Wenn ich meine Grundfertigkeiten gesteigert habe werde ich es betimmt mal in Anspruch nehmen.
    Schöne Internetseite!

  • #2

    Greg (Sonntag, 10 April 2016 11:11)

    Hi Thomas,
    Eine feine Idee von Dir. Ich fange mal an, darüber nachzudenken, welches Bild Du hier nehmen kannst.
    Oder ganz spontan: Nika am Fenster. Mein Plakat-Motiv für die Ausstellung. Würde mich sehr freuen, wenn Du das besprichst.
    LG Greg

Anklicken zum Abonnieren
Anklicken zum Abonnieren
Web-Shop
Autorenseite bei amazon
eBooks auf amazon kindle
eBooks auf Apple iTunes
Download bei GooglePlay
Autorenseite bei epubli
Blogger Relations Kodex
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD
Nikon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD
Fiddler of Light
Fiddler of Light
Neustes Foto auf Instagram
Neustes Foto auf Instagram
Instagram
Tutorials auf YouTube.de
Thomas Stephan auf google+
Thomas Stephan auf Facebook
Twitter
Fotos auf fotocommunity.de
Fotos auf 500px.com