Sigma stellt 50-100mm Portrait-Zoom für APS-C Kameras vor

SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM
Quelle: Sigma (SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM)

Nachdem der Hersteller Sigma in den letzten Jahren vor allem mit der "Art-Serie" hochwertige und leistungsstarke Objektive u.a. für den Canon-EF Anschluss (für Vollformat-Kameras) produziert hatte, wartete ich eigentlich immer noch auf ein Portrait-Objektiv mit 85mm Festbrennweite und einer Blende von f/1,4.

 

Nun kam  überraschend die Ankündigung eines Zoom-Objektivs mit einem Brennweitenbereich von 50-100mm und ich war zuerst "hin und weg". Denn damit würde der komplette Brennweitenbereich, den ich sonst mit meiner Vollformat-Kamera für Portraits nutze, mit einer festen Blende von f/1,8 über den gesamten Zoom-Bereich abgedeckt! Natürlich mit Ultraschallmotor (HSM). Das Ganze in einem Metallgehäuse und im üblichen, hochwertigen Design von Sigmas "Art-Serie". Zwar mit 1,5 kg ein schwerer Brocken und nicht ganz billig, aber noch bezahlbar. - Wow!

 

Erst einen Tag später schaute ich dann genauer hin und musste feststellen, dass das Objektiv nicht für Vollformat-Kameras (z.B. Canon EOS 5D Mark III), sondern für Kameras mit dem APS-C Sensor (z.B. Canon EOS 7D Mark II) gefertigt ist. Das bring das Kürzel "DC" in der Objektiv-Bezeichnung zum Ausdruck und war auch eindeutig auf der Sigma-Homepage so nachzulesen. Bei Vollformat hätte bei Sigma-Objektiven dort "DG" stehen müssen.

 

Durch die Brennweitenverlängerung (so genannter "Crop Faktor") des kleineren Sensors von 1,6 bei Canon und 1,5 bei Nikon ist das 50-100mm Objektiv also umgerechnet auf das Kleinbildformat (KB) eigentlich ein 80-160mm, was nicht wirklich schlimm wäre und Portraits sogar eher zugute käme. Aber das Objektiv kann nicht an meiner Vollformat-Kamera verwendet werden (es hat einen EF-S Anschluss für APS-C Kameras von Canon und keinen EF-Anschluss). - Oh, wie schade!

 

Sehen wir es mal positiv: Ich hab Geld gespart und kann weiter auf meine Traumlinse "Sigma 85mm F1,4 DG HSM (Art)" warten. Wer allerdings noch nicht auf Vollformat umgestiegen ist und oft und gerne Portraits macht, dem kann ich das Objektiv ans Herz legen. Es ist offenbar sehr lichtstark und obwohl ich es noch nicht in der Hand hatte, glaube ich, dass es hält, was die übrigen Objektive aus Sigmas "Art-Serie" versprechen.

 

Hinweis: Ich bekomme keinerlei Zuwendungen von den Herstellern Sigma, Canon oder einem Händler oder sonst wem. Die hier geäußerten Meinungen sind frei von kommerziellen Interessen und sind keine Werbung. Andernfalls würde ich sie als solche eindeutig kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Anklicken zum Abonnieren
Anklicken zum Abonnieren
Web-Shop
Autorenseite bei amazon
eBooks auf amazon kindle
eBooks auf Apple iTunes
Download bei GooglePlay
Autorenseite bei epubli
Blogger Relations Kodex
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD
Nikon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD
Fiddler of Light
Fiddler of Light
Neustes Foto auf Instagram
Neustes Foto auf Instagram
Instagram
Tutorials auf YouTube.de
Thomas Stephan auf google+
Thomas Stephan auf Facebook
Twitter
Fotos auf fotocommunity.de
Fotos auf 500px.com